VfL Herford ..... Ein Verein, eine Leidenschaft

Sechs junge Mädels vom VfL Herford haben sich erfolgreich zum Sporthelfer ausbilden lassen.

Die Ausbildung fand in den vergangenen Wochen unter der Leitung des Kreissportbundes Herford statt.

Die Teilnehmerinnen lernten in der Ausbildung alles rund um das Thema Sport, von der Planung und Durchführung von Trainingseinheiten bis hin zur ersten Hilfe. Sie hatten auch die Möglichkeit, praktische Erfahrungen im Training mit Kindern und Jugendlichen zu sammeln.

Von den 20 neuen Sporthelfer*innen aus dem Kreis Herford kamen 6 vom VfL Herford.

Unsere sechs Jungtrainerinnen und jetzigen offiziellen Sporthelfer sind:

  • Mila
  • Ronja
  • Maja
  • Alina
  • Lenja
  • Hanna

Die Jungtrainerinnen werden künftig bei den Trainingseinheiten der Kinder- und Jugendmannschaften des VfL Herford eingesetzt. Sie werden dabei von erfahrenen Trainern unterstützt.

"Wir freuen uns, dass wir diese jungen Frauen für unsere Abteilung gewinnen konnten", sagte Caro Bruning. "Sie sind ein wichtiger Baustein für die Zukunft unseres Vereins."

Die Ausbildung zum Sporthelfer ist ein erster Schritt in eine Karriere als Trainerin oder Trainer. Sie vermittelt die wichtigsten Grundlagen für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.

 

Allgemeine Infos zur SPORTHELFER*innen - AUSBILDUNG:

Du möchtest in (D)einem Sportverein auch aktiv werden? Als Sporthelfer:in hast du die Möglichkeit, die Übungsleitung bei der Planung und Durchführung von sportlichen Angeboten sowie bei Veranstaltungen und Projekten für Kinder und Jugendliche zu unterstützen. In einer Hospitation lernst du einen Sportverein näher kennen erlebst Übungseinheiten live mit und erhältst die Möglichkeit, das Gelernte bzw. deine Ideen miteinzubringen.

Du bringst Ideen und neue Trends in Spiel-, Sport- und Freizeitangebote ein und gestaltest die Angebote aktiv mit. Unter fachlicher Begleitung findest du den Einstieg um Teilgruppen oder Stundenanteile mit Kindern oder Gleichaltrigen anzuleiten.

Besondere Hinweise

  • Die Ausbildung richtet sich an Jugendliche im Alter von 13 - 17 Jahren. Eine Vereinsmitgliedschaft ist eine gute Voraussetzung, aber nicht Bedingung.
  • Die SH-I-Ausbildung bietet den Einstieg in das Qualifizierungssystem des organisierten Sports. Im Anschluss an die SH-I-Ausbildung kann die SH-II-Ausbildung absolviert werden. Damit ist die Anerkennung für das Basismodul der Übungsleiter:in-C-Lizenz geschafft.
  • Absolvieren Jugendliche zusätzlich zur SH I und II-Ausbildung eine Erste-Hilfe-Ausbildung (9 Lerneinheiten), können sie die bundeseinheitliche Jugendleiter/-innen - Card (Juleica) online unter www.juleica.de beantragen.

 

MEHR INFORMATIONEN unter
https://ksb-herford.de/qualifizierung/

UND über CARO BRUNING vom VfL Herford

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.